DFN-Forum Kommunikationstechnik. Verteilte Systeme im Wissenschaftsbereich

Das DFN-Forum Kommunikationstechnologien „Verteilte Systeme im Wissenschaftsbereich“ dient dem Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaftlern und Praktikern aus Hochschulen, Großforschungseinrichtungen und Industrie. Ziel der Veranstaltung ist es, neue Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus dem Bereich TK/IT zu präsentieren und zu diskutieren.

Nach dem ersten DFN-Forum 2008 in Kaiserslautern findet die Veranstaltung 2009 in München/Garching statt. Träger sind der Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes e.V. (DFN-Verein), der Verein Zentren für Kommunikation und Information in Lehre und Forschung e.V. (ZKI) und die 1969 gegründete Gesellschaft für Informatik e.V. (GI).

Das DFN-Forum Kommunikationstechnologien dient als Plattform zur Darstellung und Diskussion neuer Forschungs- und Entwicklungsergebnisse und dem Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaftlern und Praktikern aus Hochschulen, Großforschungseinrichtungen und der Industrie. Die Themengebiete umfassen, auch in Abhängigkeit von den eingereichten Papieren, u.a. künftige Infrastruktur- und Netztechnologien, Grid-Computing, Fragen der IT-Sicherheit, neue und innovative Anwendungsarchitekturen und Dienste, Kooperationsplattformen im organisationsübergreifenden Kontext und in Multi-Domain Umgebungen sowie Fragen des IT- und Service Managements.



250 Jahre BAdW - Logo