Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  1. Young Academy
  2. Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppen des Jungen Kollegs

Wissenschaftssteuerung durch High-Profile Journals: Objektive Qualitätsbeurteilung oder Schulenverfestigung

Mitglieder:
Jana Gäthke (Sprecherin), Peter Schwardmann (stellv. Sprecher), Hauke Marquardt, Kai Müller, Michael Pecka, Kilian Eyerich

Kurzbeschreibung:
High Profile Journals gelten international typischerweise als ein Indikator für wissenschaftliche Qualität. Die Arbeitsgruppe 1 untersucht den Einfluss von High-Profile Journals auf den aktuellen Wissenschaftsbetrieb. Dabei soll ihre zentrale Stellung aus fachübergreifender Perspektive untersucht werden. (mehr...)


Multi-, Inter- und Transdisziplinarität als Modus der Ermittlung von Wissen und Nichtwissen

Mitglieder:
Laura Münkler (Sprecherin), Kai Papenfort (stellv. Sprecher), Chase Brodersz, Lena van der Hoven, Michael Hudecek, Xiaoxiang Zhu

Interdisziplinarität ist en vogue. Sowohl wissenschaftsextern als auch wissenschaftsintern wird sie vielfach verlangt. Der Wissenschaftsrat räumt der Interdisziplinarität beträchtlichen Raum ein. Drittmittelausschreibungen fordern und fördern die interdisziplinäre Forschung ebenfalls. Die Nachfrage nach Interdisziplinarität ist erheblich. Doch worin liegt eigentlich der Nutzen interdisziplinärer Zusammenarbeit, wo lassen sich Synergieeffekte erzielen, und welche Risiken gilt es zu berücksichtigen? (mehr...)


Neugier als Wissenschaftshabitus

Mitglieder:
Manuel Trummer (Sprecher), Katharina Boehm (stellv. Sprecherin), Katrin Dennerlein, Eva Huber, Alexandra Kirsch, Konrad Tiefenbacher

Welche Rolle spielt die Neugier als erkenntnisleitende Kategorie in der Wissenschaft und inwieweit bedingt sie handlungsleitend und persönlichkeitsgebunden Forschung? Inwieweit fördern oder hemmen bestehende forschungsinstitutionelle Kontexte wissenschaftliche Neugier und welche Folgen leiten sich daraus für den akademischen Alltag ab? (mehr...)