Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
banner_wmi.jpg

Walther Meissner-Institut für Tieftemperaturforschung

Das Walther Meissner-Institut auf dem Forschungscampus Garching ist Teil der Akademie. Hier erfahren Sie mehr über die Forschung bei tiefsten Temperaturen.

supermuc_naumann_start.jpg

Leibniz-Rechenzentrum (LRZ)

Der Höchstleistungsrechner SuperMUC ist das Herzstück des Leibniz-Rechenzentrums, eines der größten europäischen Höchstleistungsrechenzentren. Das von der Akademie betriebene Institut befindet sich auf dem Forschungscampus Garching, mehr zum LRZ erfahren Sie hier.

BIDT_Banner.png

Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation (BIDT)

Aus MCIR wird BIDT: Das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation hat am 21. September 2018 als neues Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften seine Arbeit aufgenommen. Im BIDT geht das seit 2016 an die Akademie angeschlossene Munich Center for Internet Research (MCIR) auf. Mehr über das BIDT erfahren Sie hier

Community of scholars and research hub

Positioned at the top of the research rankings, the Bavarian Academy of Sciences and Humanities is the largest of the eight state academies in Germany and one of the oldest. It specialises in innovative long-term research, networks scholars across disciplines and national boundaries, engages with politics and civil society, supports young scientists and provides a first-rate forum for dialogue between the scientific community and the general public.

Foto: R. Brembeck

Forschung am WMI

Das Walther-Meissner-Institut für Tieftemperaturforschung der BAdW betreibt sowohl Grundlagen- als auch angewandte Forschung im

Bereich der Niedrig- und Ultraniedrigtemperatur-Physik. Besondere Schwerpunkte liegen auf Supraleitfähigkeit, Magnetismus und Quantenphänomenen. Aktuell koordiniert das WMI das europaweite Vorhaben „Quantum Microwave Communication and Sensing“ (QMiCS).
Zur Pressemitteilung und zur Homepage des WMI