Publikationen

In zahlreichen Reihen und Monographien veröffentlicht die Akademie ihre Forschungsergebnisse. Dabei reicht die Bandbreite von Nachschlagewerken wie Fachwörterbüchern zur Urkundensprache, biographischen Lexika, Verzeichnissen von antiken Vasen oder deutschen Inschriften des Mittelalters und der frühen Neuzeit über historisch-kritische Editionen der Werke von Orlando di Lasso und Johannes Kepler oder der Schriften von Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling, Adalbert Stifter und Max Weber bis hin zur Veröffentlichung tagesaktueller Daten aus der Satellitengeodäsie und Gletscherforschung mit Hilfe der neuen Medien.

Die Akademie fördert die Drucklegung herausragender Dissertationen und Habilitationen. Die Historische Kommission und die Kommission für bayerische Landesgeschichte edieren teilweise schwer zugängliche Akten und Urkunden und betreuen andere langfristige Unternehmungen wie den Historischen Atlas von Bayern. Einige Kommissionen erstellen wissenschaftliche Wörterbücher, die bestimmte Sprachräume und Kulturen dokumentieren, so etwa der Thesaurus linguae Latinae für die gesamte antike Latinität, das Altokzitanische, das Tibetische oder das Bayerische Wörterbuch.

Das Jahrbuch und die viermal jährlich erscheinende Zeitschrift "Akademie Aktuell" informieren über Projekte und Aktivitäten in der Akademie und ihren Kommissionen.